Wer ist Frau Lose?

Oft werden wir gefragt, wer denn eigentlich diese „Frau Lose“ sei. In unserem Team heißt (zumindest noch) niemand mit Nachnamen „Lose“. Der Name steht für lose, unverpackte Lebensmittel und Hygieneartikel.

Lose verbinden wir aber auch mit zeitlos – einfach in den Ort Frau Lose kommen und miteinander sein. Und was ist bei dir so los(e) 😉 ?

Frau verbinden wir zum einen mit Mutter Erde, zum anderen mit der Power von Frauen. Gerne sagen wir:

auch DU bist Frau Lose.

Denn Frau Lose wäre ohne all die Unterstützung nicht möglich, nicht so schön, nicht so intensiv 😊 .

Aber was macht Frau Lose?

Wir sind ein Verein, der zum nachhaltigen Leben beitragen möchte. Fokus unserer Arbeit sind der Natur- und Umweltschutz und die Bildungsarbeit.

Als Verein aufgestellt und als Kollektiv organisiert, möchten wir dazu beitragen, im Lokalen anders zu handeln und dabei das globale Gefüge im Blick zu haben.

In der Rheinischen Straße 24 in Dortmund haben wir im September 2019 einen Ort eröffnet, der zum unverpackten Einkaufen einlädt, zur Lebensmittelrettung beiträgt und zum Verweilen und Weiterbilden gelebt wird.

Damit ein gutes Leben für alle Menschen und Mitlebewesen jetzt und auch in Zukunft möglich ist, wollen wir mit- und voneinander lernen, ausprobieren, uns austauschen und kreativ werden. Dafür schafft Frau Lose Räume und Angebote.

Und jetzt noch einmal zusammengefasst:

Frau Lose ist …

… ein Gemeinschaftsprojekt
… werteorientiert
… alternativ
… transparent
… regional, fair, biologisch
… witzig, chaotisch, liebenswert

❤️ 

Wie organisiert sich Frau Lose?

Einmal im Jahr findet die Mitgliederversammlung statt, in der wir den Vorstand entlasten und den Jahres-Finanzabschluss festhalten. Auch Berichte über die Arbeit des Vereins werden hier vorgestellt.

Der Vorstand bestehend aus fünf Personen, ist formal verantwortlich für den Verein und teilt sich in 4 Vorsitzende und 1 Kassenperson auf. Einmal im Monat findet ein Plenum mit allen bei Frau Lose Aktiven statt.

Jede Woche bespricht sich das Prozessteam, welches immer für sechs Monate zusammen gestellt wird, was für die Woche ansteht. Verschiedene Arbeitsgruppen treffen sich nach Bedarf.

Welche Arbeitsgruppen gibt es:
  • Verkauf
  • Lebensmittelrettung
  • Social Media, Webseite
  • Verwaltung, Buchhaltung
  • Bildungsarbeit, Veranstaltungen

Auslöser für unsere Arbeit und unser Engagement war 2018 das Thema Plastik.

Die Welt hat ein Plastikproblem. Allein die Deutschen werfen jedes Jahr drei Millionen Tonnen Verpackungen in den Müll.

Süddeutsche August 2018.

Der Hintergrund von Frau Lose

Plastik ist für uns ein Thema, das stellvertretend für die Absurdität der Ausschöpfung der Ressourcen, das globale Machtgefälle und soziale Ungleichheit vielerorts steht. Flucht, Klimawandel, Armut, all diese Themen stehen in direktem Zusammenhang mit Plastikproduktion, Plastikkonsum und Entsorgung.

Nur auf Plastik verzichten ist nicht die Lösung, es fängt aber im Eigenen an sich Gedanken zu machen. Und es geht weiter, indem wir uns politisch einmischen, neue Wege ausprobieren, uns organisieren und neue Wirtschaftsformen ausprobieren.

Der Klimawandel und die damit einhergehende Vertreibung von Menschen und anderen Lebewesen, die imperiale Lebensweisen und globale Ungerechtigkeit sind die globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

All die damit zusammenhängenden Felder müssen thematisiert werden, benötigen aber vor allem Lösungen. Diese wollen wir leben und ausprobieren.


Wir wissen, dass wir dabei nur ein Mosaikstein sein können, aber je mehr Mosaiksteine wir in dieser Welt haben, desto eher kann ein Wandel zum Positiven gelingen.


Das Team hinter Frau Lose

Hinter Frau Lose stecken einige Menschen. Hier stellen wir die aktuell aktiven Menschen vor, die im und um den Ort Frau Lose aktiv sind.

JuliaVorstand und Lebensmittelrettung
HannahVorstand und Veranstaltungen
AbsaVerwaltung
PiaVorstand, Verkauf und Produkte
MoritzVerkauf
AnnaVeranstaltungen
ImanBacken und Nähen
ÜmithanVorstand
NesrinVeranstaltungen
JosieVerkauf
MarionVerkauf
Die vielen Helfenden!Danke